Rückschnitt der Randbepflanzung und Quittenernte, am 22. Oktober 2016

auf den Streuobstwiesen in Mondorf

 

 

Rückschnitt der Randbepflanzung und Quittenernte, am 22. Oktober 2016 auf den Obstwiesen in Mondorf

Heute, an einem trüben Herbsttag, haben wir auf unseren Obstwiesen die Randbepflanzung
geschnitten und anschließend haben wir Quitten und die letzten Äpfel geerntet.
Es kamen dreizehn Naturfreunde. Leider hat das Wetter heute nicht mitgespielt, nach einer Stunde
fing es heftig an zu regnen und das trübte unsere Laune und Arbeitslust erheblich. Nachdem wir pitschnass
waren haben wir unsere Aktion abgebrochen und auf einen Termin verschoben.

 

Fred, Udo, Dankwart und Franz lichten kräftig aus

 

Christa und Axel schichten das Schnittgut zu großen Haufen

 

Mike beschneidet die Randbepflanzung mit einer Astschere

 

Jörg, Fred, Christa und Udo

 

Siggi bearbeitet die Sräucher mit der Heckenschere

 

Dankwart arbeietet ebenfalls mit der Heckenschere,
die nach einiger Zeit ziemlich schwer wird

 

die nassen Männer, heute nur bei einem kleinem Gläschen Wein

 

[ zurück ]