Obstbaumschnitt am 04. April 2014

auf den Streuobstwiesen in Mondorf

 

 

Obstbaumschnitt am 04. April 2014 auf der Obstwiese in Mondorf

Eine Gartenbautechnikerin aus Wachtberg hat uns in Theorie und Praxis erläutert, wie Obstbäume
geschnitten werden. Zunächst wurde der Erziehungsschnitt an jungen Obstbäumen behandelt und anschießend
der Pflegeschnitt an älteren Obstbäumen und auf was man hier zusätzlich noch achten muss.
Wir haben uns aber etwas früher getroffen um auf der kleinen Obstwiese die Baumscheiben frei zu legen.

 

Mike und Alfred säubern die Baumscheibe auf der kleinen Obstwiese

 

Franz und Fred helfen jetzt auch mit

 

eine Gartenbautechnikerin erklärt uns wie Obstbäume richtig geschnitten werden

 

zunächst wird theoretisch erläutert wie an einem jungen Obstbaum der Erziehungschnitt durchgeführt wird

 

danach wird gleich gezeigt wie das in der Praxis aussieht,
der Leitast muss der höchste Ast sein, 3 bis 4 Nebenäste müssen in einer Saftwaage sein

 

für einen älteren Obstbaum gelten beim Schnitt die gleichen Grundsätze wie beim jungen Baum,
zusätzlich ist darauf zu achten das genügend Licht in den Baum kommt

 

es werden auch die hängende oder nach innen wachsende Äste entfernt

 

bei Brot, Käse und Wein haben wir nach getaner Arbeit
noch ein wenig gefachsimpelt

 

[ zurück ]